Skip to main content

Kosmos Die Legenden von Andor

(4.5 / 5 bei 338 Stimmen)

29,99 € 34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2017 16:58

Bewertungen: Die wichtigsten Stimmen und Meinungen zum Die Legenden von Andor

Bewertung der Redaktion: Unsere Meinung zum Die Legenden von Andor

Das Spiel Die Legenden von Andor aus dem Hause Kosmos hat eine Menge Preise abräumen können. Zu diesen gehören unter anderem „Kennerspiel des Jahres 2013“. Das kooperative Fantasy-Abenteuerspiel von Michael Menzel soll einen leichten Einstieg und viel Spielspaß mit sich bringen.

Kosmos hat mit Legenden von Andor ein ziemlich abwechslungsreiches Gesellschaftsspiel auf den Markt geworfen. Das erkennt man schon daran, dass jede Legende je nach Spielaufbau unterschiedlich ist. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass aufgrund der Checklistenkarte ein Grundaufbau jedes Mal gemacht wird. Im Anschluss wird anhand der anderen Legendenkarte das weitere Spielfeld aufgebaut. Vor der Partie wählt zunächst der Spieler seinen Held aus. Auf der Tafel zum entsprechenden Held findet man alle wichtigen Startwerte. Dabei handelt es sich um Willens- und Stärkepunkte. Zunächst werden daraufhin Ereigniskarten gemischt, außerdem unterschiedliche Plättchen ausgelegt. Auch die Legendenkarten werden ausgegeben. Im Laufe des Spiels werden diese in einer Reihenfolge ausgelegt und aufgedeckt. Dadurch wird der Grundaufbau der Checklistenkarte erweitert. Sie sind das Herzstück des Spiels. Auf dem Spielplan werden dann die verschiedenen Züge der Spieler gemacht. Dabei kann es zu Bewegungen, Kämpfen, einem Einkauf oder ähnlichem kommen. Wenn alles passt oder keine Zeit mehr ist, ist die Runde beendet. Der Spieler, der als erster „komplett“ ist, darf den eigenen Farbstein auf den Hahn der Tagesleiste stellen. Dadurch markiert er, dass er am „nächsten Tag“ der Startspieler ist. Nun gilt es, die acht Aktionen anhand des Sonnenaufgangfeldes durchzuführen. Dabei wird zunächst eine Ereigniskarte gezogen bzw. ausgeführt, im Anschluss die Figuren des Gegners bewegt. Im nächsten Schritt werden die Brunnenplättchen umgedreht und der Erzähler nach vorne bewegt – einen Schritt. Ziel des Spieles ist es, die Quests einer Legende, die unterschiedlich sind, zu erledigen. Das sollte innerhalb einer vorgegebenen Zeit erreicht werden.

Die Legenden von Andor ist ein tolles Spiel, das uns wirklich gepackt hat. Das liegt vor allem an dem „Abenteuer“ des Spiels, das man zusammen mit dem Mitspielern erleben möchte. Gut gefallen hat uns, dass die Geschichte des Spiels überzeugt, zudem keine gekünstelten Mechanismen integriert wurden. Aber Achtung: Das Spiel hat absoluten Suchtfaktor!

Wer bei Spielen auf das Kooperative großen Wert legt, der sollte beim Gesellschaftssspiel vom Kosmos auf jeden Fall zuschlagen!

Kundenstimmen: Die Bewertungen anderer Käufer zusammengefasst

Derzeit geben 86% aller Käufer auf Amazon.de dem Die Legenden von Andor entweder vier oder fünf Sterne. 

Besonders positiv hervorgehoben werden von den Käufern dabei vor allen Dingen das Spielprozess, das unvergleichbare Spielspaß und das starke Preis-Leistungsverhältnis.

14% aller Käufer haben dem Die Legenden von Andor eine neutrale oder negative Bewertung von drei, zwei oder auch nur einem Stern gegeben. Dabei sind allerdings nur 4% der Bewertungen wirklich negativ, 5% der Bewertungen sind mit zwei Sternen neutral und 5% der Bewertungen mit drei Sternen.

Kritisiert wird dabei vor allen Dingen, dass das die Schwierigkeitsgrad des Gesellschaftsspiel sich mit Anzahl der Spieler variiert und einige Spielregeln sind seltsam (z.B. Die Zeit-Mechanik erlaubt es nur gegen wenige Monster zu kämpfen – dabei vergeht „Zeit“ wenn mein Monster angreift und nochmals extra, falls man es besiegt. Dies schürt zwar die Spannung, wirkt aber künstlich). Am sonst finden die Kunden das Spiel ausgezeichnet.

FAQ: Die am häufigsten gestellten Fragen rund um den Looping Louie

Frage: Muss man wirklich nach jedem Kampf den Erzähler ein Feld weiter schieben? Ist so nicht das Spiel viel zu schnell vorbei?
Antwort: Ja. Es gibt eine vorgegebene Reihenfolge in der sich die einzelnen Figuren (Helden, Gegner, Erzähler) jeden Tag bewegen. Dadurch kommt Dynamik und ein gewisser Handlungsdruck ins Spiel. Zu schnell waren unsere Runden eigentlich nie beendet, dafür dauern die Absprachen zu lange (bei drei und vier Spielern).

Frage: Wie viele Dinge darf ein Held besitzen: Wenn er einen Falken hat,kann er dann noch einen Bogen kaufen? Ist der Falke dann weg? Und nur 3 kleine Dinge?
Antwort: Der Held kann nur ein Teil in der Hand tragen, also ja, wenn er einen Falken hat kann er keinen Bogen tragen. Der Falke benötigt einen Tag um von A nach B und wieder einen Tag um zurück zu kommen. In dieser Zeit kann man dein anderen Gegenstand (bogen) tragen und benutzen. Wenn der Falke zurück ist kann man den Bogen auf dem Feld wo man ist ablegen damit ein anderer ihn aufnehmen kann oder bis der Falke wieder weggeschickt wurde. Und ja nur 3 Gegenstände. Ob dies nun Tränke, Runen o.a. ist liegt am Spieler. Wie gesagt durch geschicktes zusammenspielen kann man auch diese Gegenstände auf Feldern ablegen und ggf.. Von anderen Spielern tragen lassen oder an einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen.

Frage: Ist das Spiel bei den ersten Spielen je nach legende noch immer teilweise unlösbar in Faktor Ziel und Zeit, weil die Zeit nicht reicht?
Antwort: Von der Zeit wird es manchmal ziemlich eng. Unsere Empfehlung ist dass man einige Gegenstände etc. die das Spiel bietet auch nutzt die helfen teilweise ungemein. Ansonsten hilft Erfahrung viel. Spielt eine Legende wenn ihr scheitert analysiert sie und dann versucht es erneut.


29,99 € 34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2017 16:58